• Katrinkocht

Zucchini-Brot-Küchlein - ein Rezept gegen Foodwaste

Aktualisiert: Sept 14



Currypulver und Bergkäse bringen das gewisse Extra in die Küchlein

Hier gibt es eine weitere Idee, was man so alles mit älterem, trockenen Brot zaubern kann- zum Beispiel saftige Zucchini-Brot-Küchlein. Am besten lassen sich die Küchlein in einer Muffinform backen, man kann sie natürlich auch auf dem Backblech zubereiten. Aber in der Muffinform halten sie ihre Form einfach besser.


Das Rezept ist preiswert, kinderleicht (könnte sogar mit selbigen gemeinsam zubereitet werden) und gibt ein praktisches Abendbrot unter der Woche oder sogar einen Snack zum Wein.


Und so werden sie gemacht:


Zutaten für 12 Küchlein in der Muffinform


400 g Zucchini 1 TL Salz


150 g altbackenes Roggenbrot, geschreddert, max. 5 mm Kantenlänge 1 EL Café de Paris Gewürz (alternativ Currypulver) 1 Schalotte, feingeschnitten  1 Knoblauchzehe, feingeschnitten 1/2 TL Chilipulver 2 Eier 1/2 TL Salz Pfeffer 100 g geriebenen Bergkäse Ggf. 1 Schuss Milch Zubereitung:

Das altbackene Brot in Würfel schneiden (kann man schon Tage vorher machen und dieses luftig aufbewahren) und in einem Mixer schreddern, bis es ungefähr die Größe von Bulgur oder kleinen Reiskörnern hat.


Zucchini hobeln mit dem Salz mischen und mind. 30 min ziehen lassen. Durch ein Tuch pressen. Den Trester in eine Schüssel geben, mit dem geschredderten Brot, den Eiern, Zwiebeln, Knoblauch gut vermengen und mind. 1 Stunde ziehen lassen, so dass das Brot die Feuchtigkeit gut aufsaugt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Vor dem Backen den geriebenen Bergkäse unterheben. Wenn die Masse zu trocken sein sollte, noch einen Schuss Milch einarbeiten.

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Eine 12er Muffinform mit Papierförmchen auskleiden oder einfetten. Aus der Zucchini-Brotmasse 12 Kugeln formen und in die Muffinmulden setzen. Auf der mittleren Schiene 25-30 min backen.



Anrichten:

Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Sie schmecken warm, lauwarm und kalt, gern auch mit etwas Honigtomatenketchup oder einer grünen Soße.


Ich wünsche euch einengten Appetit!



©2020 by ART2 Kunstraum

Köchin | Rezepte | Kochkurse | Pfalz | Blog

Katrin Kocht der Blog für Hobbyköche

  • Facebook Social Icon
  • Katrinkocht, Instagram, Food, Köchin
  • YouTube Social Icon