©2020 by ART2 Kunstraum

Köchin | Rezepte | Kochkurse | Pfalz | Blog

Katrin Kocht der Blog für Hobbyköche

  • Facebook Social Icon
  • Katrinkocht, Instagram, Food, Köchin
  • YouTube Social Icon
  • Katrin Bunner

Burrata trifft Miso - ein vegetarisches Spannungsfeld

Ein super Sommerteller mit Avocado, Romanasalatherzen, Burrata und einer sauleckeren Misosoße sowie Pankobröseln



1. FC Grün-Weiß-Miso ;-)


Nie hätte ich gedacht, dass Miso und Burrata miteinander harmonieren. Tun sie aber! Und wenn man das dann noch mit den beiden "Grünlingen" Avocado und Romana paart sowie ein bisschen Crunch in Form von Pankobröseln addiert, ergibt das pure Gaumenfreude. Denn hier ist Umami im Spiel! Dieses vegetarisches Gericht ist ein wunderschöner Sommerteller, der recht schnell zubereitet ist und im Garten oder auf der Terrassebesonders mundet. Die Misosoße kann man gut vorbereiten und einige Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Den Romanasalat würze ich übrigens mit Zatar, einer orientalischen Gewürzmischung, bestehend unter anderem aus Sesam, Thymian, Oregano, Majoran, Chili.


Ich beziehe meine Gewürze übrigens bei Culinarico in Karlsruhe (www.culinarico.de) und bin absoluter Fan der Produkte. Luise Molz ist eine sehr erfahrene Gewürzeinkäuferin und -mischerin, kennt ihre Produzenten persönlich, verwendet fast ausschließlich Bio-Qualität und produziert in kleinen Mengen - Spitzenqualität, die man schmeckt.


Und hier kommt das Rezept:


Zutaten für 4 PAX:

1 Burrata

1 Avocado

2 Romanasalatherzen

1-2 TL Kräutersalz (mediterran)

Rapsöl

4 EL Pankopaniermehl

1 TL Tatar (oder Thymianblättchen)

1 EL Ghee/Butterschmalz

Fleur de Sel

Red-Kampot-Pfeffer (alternativ schwarzer)


Für die Misosoße:

200 g Creme fraiche

1 EL Rapsöl

1 TL Gerstenmiso

1 EL Mirin

1 TL Ingwersirup

2 Prisen Chilipulver

1-2 TL Limettensaft (zum Abschmecken und auch zum Beträufeln der Avocado)


Zubereitung:

Zunächst aus allen Zutaten die Misosoße herstellen und mit dem Schneidstab fein glatt rühren. Mit Limettensaft abschmecken. Kühl stellen.


Die Pankobrösel in einer Pfanne in 1 El heißem Butterschmelz goldbraun knusprig braten. Mit Zatar (alternativ ein paar Thymianblättchen) und 1 Prise Fleur de Sel würzen. Beiseite stellen.


Die Romanasalatherzen putzen und längs halbieren. In heißem Rapsöl beidseitig kurz anbräunen (max 1 min pro Seite) und mit etwas Kräutersalz würzen.


Die Avocado habieren, entkernen, aushöhlen oder schälen und in gleichmäßige 2 mm dünne Segmente schneiden.


Die Burrata vorsichtig vierteln.


Anrichten:

Jeweils 1/4 der Avocado auf einem Teller fächerförmig anrichten, mit Limettensaft beträufeln und mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Je 1/2 gebratenes Salatherz sowie 1/4 Burrata anlegen. Die Burrata ebenfalls mit etwas Fleur de Sel und Pfeffer würzen.

Die Misosoße außen herum angießen und die Pankobrösel an 2 Stellen etwas aufhäufeln. Fertig!


Ich wünsche euch ganz viel genuss beim Nachkochen und Probieren. Ihr dürft auch gern Kommentare über das Gelingen des Rezeptes an mich weiterleiten.