• Katrinkocht

Backofenspargel mediterran mit Seeteufel


In weniger als 30 min ist dieser Gaumenschmaus fertig (wenn ihr bereits geschälten Spargel verwendet)

Seeteufel und Spargel gehen eine wunderbare Allianz ein, wenn man sie mit mediterranen Komponenten wie Kapern, Kapernäpfel, Oliven und Thymian kombiniert. Ein paar Honigtomätchen bringen nicht nur Farbe sondern auch einen süß-sauren Kick in das Gericht. Der Seeteufel gart nur die letzten 10 Minuten mit und bleibt daher wunderbar saftig. Ein Tipp noch: seid nicht allzu sparsam mit gutem Olivenöl.


Das Gericht ist perfekt für die schnelle Abendküche an Wochentagen geeignet.


Zutaten für 4 Personen: 1 kg weißer Spargel

200 g Honigtomaten ca. 20 Kapern ca. 20 Kapernäpfel ca. 20 Schwarze Oliven ohne Stein, am besten Kalamata 800 g Seeteufel 6 Zweige Thymian 50 - 70 ml Olivenöl Salz Pfeffer (am liebsten Red Kampot oder schwarzer Pfeffer) Ca. 1/2 EL Kokosblütenzucker (oder brauner Rohrzucker)


Zubereitung:

Spargel schälen und dritteln. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Salzen und mit ein wenig Kokosblüten- oder braunem Rohzucker bestreuen. Gut mit Olivenöl beträufeln.


Den Ofen auf 220°C Umluft vorheizen.


Von den Honigtomaten den Stielansatz entfernen, was am besten mit einem kleinen Tourniermesser geht. Tomaten zwischen dem Spargel auf dem Backblech verteilen. Die Stiele von den Kapernäpfeln abschneiden, die Kapern aus der Lake heben und beides zusammen mit den Oliven ebenfalls über dem Spargel und den Tomaten verteilen. Von 4 Zweigen Thymian die Blättchen abstreifen und darüber geben.




Das Gemüse zunächst 12 min auf der mittleren Schiene backen.

In der Zwischenzeit den Seeteufel in Medaillons schneiden, jedes mit etwas Olivenöl einstreichen, salzen, pfeffern und mit den Blättchen der restlichen 2 Thymianzweige bestreuen.


Nach 12 min den Backofen öffnen, das Blech etwas herausziehen und das Gemüse vorsichtig wenden. Die Fischfilets obenauf auflegen und weitere 10 min garen.



Herausnehmen und nach Belieben pfeffern.




Anrichten:

Die Seeteufel-Spargelpfanne zusammen mit dem Backpapier auf eine große Anrichteplatte heben und auf den Tisch stellen. Auf Tellern verteilen und dazu Baguette oder Knoblauchbrot reichen.

Es ist ein Hochgenuss, den entstandenen Sud mit dem Baguette aufzustippen. Da bleibt kein Pfützchen übrig.


Guten Appetit!


Übrigens:

Dieses mediterrane Spargelblech könnt ihr auch rein vegetarisch und ganz ohne Fisch zubereiten. Es macht mindestens genauso glücklich :-).