• Katrin

Austernpilz-Nuss-Frikadellen

Aktualisiert: 12. Nov 2018

Ein vegetarisches Highlight- entweder klassisch zu Kartoffelsalat oder aber als Einlage in einer Sellerie-Kartoffelsuppe.


Austernpilz-Nuss-Frikadelle auf Kartoffelsalat mit Grillmayonnaise

Diese Frikadellen überzeugen selbst eingefleischte Carnivoren und wurden erfolgreich an mehreren Männern getestet :-). Austernpilze haben einen Kalbfleisch ähnlichen Geschmack und sind reich an Eiweiß und Vitaminen. In Verbindung mit knackigen, klein gehackten Nüssen und - wer hat - etwas Misopaste für die Vollmundigkeit, ergeben sie einen würzigen, sehr wohlschmeckenden "Bratklops", ein Pilzpflanzerl, eine Bulette oder wie ihr sie auch sonst zu nennen gedenkt.


Und so wird sie gemacht:


Zutaten für ca. 10 Stück

Für die Frikadellen:

400 g Austernpilze

1 mittelgroße Zwiebel

1-2 TL Katrin Kocht Gewürzzubereitung (alternativ Kräutersalz)

2 EL Petersilie, gehackt

1 EL Misopaste (kräftig)

2 Eier

3 EL Mandeln, gehackt

3 EL Erdnüsse, gehackt

1 TL Zitronenabrieb

Salz, Pfeffer

6 EL Semmelbrösel

3 EL Ghee/Butterschmalz


Anmerkung: wer z.B. Erdnüsse nicht verträgt, ersetzt diese natürlich durch eine andere Nussorte.


Zubereitung:

Die Austernpilze in 1cm Stücke schneiden und zusammen mit der fein gehackten Zwiebel in Ghee anschwitzen. Mit der Katrin Kocht - Gewürzzubereitung würzen. Abkühlen lassen. 3 EL Mandeln, und 3 EL Erdnüsse fein schreddern/hacken und zusammen mit der Misopaste und der gehackten Petersilie zugeben. Gründlich verrühren und mit etwas Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.


Achtung: sind die Nüsse zu grob, gibt es eine schlechtere Bindung in der Pilzmasse. Sind sie zu fein gemahlen, dann fehlt später der knackige Biss.

Die Eier sowie 3 EL Semmelbrösel unter die Pilzmasse kneten, Frikadellen formen, in den restlichen Semmelbröseln l wälzen und 15-20 min kalt stellen. Die Frikadellen bei ¾ Hitze in heißem Butterschmalz insgesamt ca.8-10 min von beiden Seiten goldgelb braten.


Anrichten:

Die Frikadellen passen sehr gut zu Kartoffelsalat oder aber zu einem Kartoffel-Stangensellerie-Süppchen, wie diesem hier:


Stangensellerie-Kartoffel-Suppe mit Austernpilz-Nuss-Frikadelle und Pilz-Cannoli

Wohl bekomm`s!

0 Ansichten

©2020 by ART2 Kunstraum

Köchin | Rezepte | Kochkurse | Pfalz | Blog

Katrin Kocht der Blog für Hobbyköche

  • Facebook Social Icon
  • Katrinkocht, Instagram, Food, Köchin
  • YouTube Social Icon